Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen!

 

Um all die Tipps, die zur Zeit zum Unterrichten während der Schulschließung auftauchen, schneller für Sie auffindbar zu machen, habe ich mich entschieden, sie chronologisch in einem Blog zu veröffentlichen. Ich hoffe, es hilft. 

 

Bitte hier lang.


 Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen!

 

Durch das Auftreten des Corona-Virus werden wir als Lehrkräfte vor eine neue Herausforderung gestellt. Sicherlich hat Ihre Schule - notgedrungen - einen Plan entwickelt, wie in den nächsten Wochen weitergearbeitet werden kann, damit nicht zu viel Unterricht ausfällt.

 

Das „Unterrichten mit Hilfe des Internets“ wird aber sicherlich nicht nur bis zu den Osterferien Relevanz für uns haben. Gerade für die Viertklässler und die Mittelschüler der 9. und 10. Klassen, die ihre Schule beenden, kann diese digitale Variante des Unterrichts eine große Hilfe sein.

 

In den nächsten Stunden und Tagen werden Sie hier zunehmend Angebote finden, die Ihnen bei der Planung und Umsetzung helfen können. 

 

Bitte vergessen Sie auch in diesen Tagen nicht, die grundlegenden Regeln im Umgang mit dem Datenschutz und Urheberrecht.

 

Mit diesen einfachen Tools lassen sich Aufgaben über das Internet verteilen.

 

Falls Sie die nächsten Tage zusätzlich zur eigenen Fortbildung in Sachen digitale Medien in der Schule nutzen wollen, finden Sie nicht kommerzielle Anbieter auf dieser Seite.

 

Interessante online-Angebot habe ich hier gesammelt.

 

Falls Sie mit Ihrem Kollegium gemeinsam Unterrichtsmaterial entwickeln wollen und dies daheim machen wollen, können Angebote zur Durchführung von Video- und/oder Telefonkonferenzen eine Alternative sein.

 

 

Wenn Sie konkrete Fragen haben, können Sie sich gerne jederzeit per mail melden.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Ralf Loheit

mail@bdb-ll-sta.de